Automated NX Layers

Mit Hilfe des Programms „DRWE_Automated_NX_Layers“ können neu erstellte Objekte automatisch auf gültige Layer verschoben werden. Das Programm betrachtet neu erzeugte Elemente. Existierende Objekte können mit dem interaktiven Pendant „UILayerUtility“ bearbeitet werden. Dabei kommen dieselben Regeln zum Einsatz. Die gültigen Layer (einer oder mehrere) werden auf Basis der Objekt-Typen definiert. Dabei kann zwischen Drafting- und Modeling-Objekten unterschieden werden. Möglich ist die Konfiguration von Objektgruppen. Somit können z.B. Sketch, Linie, Spline und Kreisbogen als Gruppe einem bestimmten Layer oder Layerbereich zugeordnet werden. Die Ziel-Layer der neu erstellten Objekte wird aus den gültigen Layern für Objekte und einer definierbaren Layer-Zuordnungsregel abgeleitet. Eine Zuordungsregel könnte z.B. „Erster freier Layer im gültigen Bereich“ sein. Somit ist es beispielsweise möglich, automatisch neu erstellte Skizzen im definierten Layerbereich auf einzelne Layer zu legen.

 

Beispiel:
Gültige Layer für Skizzen sollen 50-80 sein, zusätzlich ist „FirstUnusedLayer“ definiert. Die erste erstellte Skizze wird automatisch auf Layer 50 verschoben. Die zweite Skizze wird direkt nach der Erstellung auf Layer 51 verschoben, vollautomatisch. Sollte auf Layer 52 bereits eine Skizze liegen, so würde die nächste erzeugte Skizze auf Layer 53 verschoben.

 

Sie haben ähnliche Anforderungen an ein Projekt oder suchen Projektunterstützung?