Purge Prozess / Auslagerungsprozess

Gerd Walther

In diesem Projekt sollte die Teamcenter Datenbank bereinigt werden. Dabei wurden durch administrative Tools nicht verwendete TC-Massendaten gelöscht.

 

Projektleiter: Gerd Walther

 

Es wurden TC-Objekte über die vorgegebene UID gelöscht. Folgende Funktionsmodi wurden verarbeitet:

  • Purge Datasets
  • Delete Datasets
  • Delete ImanFiles

Vor dem Löschen wurde auf Referenzierungen geprüft. Vorhandene Referenzierungen wurden nicht gelöscht. Optional vorhandene Export-Record-Referenzen (MultiSite-Kopien) wurden entfernt bzw. die Export-Records gelöscht. Die betroffenen Objekte wurden über SQL-Abfragen ermittelt. Damit war man bei der Definition (Erstellungsdatum, Freigabe, usw.) der Kriterien sehr flexibel.

 

Prozessablauf: Purgen (Bereinigung / Löschen physikalischer alter Daten)

  • Umgebung sourcen
  • Umgebung prüfen
  • Log-Aufbereitung
  • SQL: Abfrage der UID → UID-Liste
  • ITK: Aufruf der Delete-Funktion
  • Log-Protokollierung
  • Log-Logaufbereitung

 

Besonderheiten
Spezielle Anforderungen bei der Definition der Kriterien für die SQL-Abfragen wurden nach Aufwand kalkuliert. Die Standard-Abfragen bezogen sich auf die gesamte Datenmenge.
 

Alternativ kann man auch Auslagern (verschieben ungültigen bzw. veralteten Daten)

Da ein Löschen von Daten in TC grundsätzlich nicht möglich ist, können gewisse Daten auch auf ein separates / neues Volumen ausgelagert / parkiert werden. Die ungültigen bzw. veralteten Daten werden in TC mit entsprechendem Status (90) gekennzeichnet. Auf diese Daten muss nur in wenigen Fällen zugegriffen werden.

 

Sie haben ähnliche Anforderungen an ein Projekt oder suchen Projektunterstützung?