Das DRWE-Team beim StrongmanRun 2015

Veröffentlicht am Mai 29, 2015 in Aktuelles

ff_smr2013

“Der Schmerz geht, der Stolz bleibt!”

Auch dieses Jahr haben sich DRWE’ler in die Eiffel zum größten Hindernisrennen Deutschlands aufgemacht. Zusammen mit mehr als 11.200 Teilnehmern, hat unser Team insgesamt 36 Hindernisse und 23 Kilometer auf dem Nürburgring bezwungen.
 

Da stellt sich die Frage, warum man so etwas macht?

Die Antwort ist relativ simpel: um den inneren Schweinehund zu überwinden und um an die eigenen Grenzen zu gehen. Der StrongmanRun verlangt nicht nur Kraft, Ausdauer und Durchhaltevermögen, sondern auch Teamgeist und Unterstützung, damit die Hindernisse bezwungen werden können. Stolz und überglücklich haben es alle ins Ziel geschafft und die Plackerei ist auch schon (fast) wieder vergessen.
 


Unsere Schnappschüsse vom Fisherman’s Friend StrongmanRun 2015

 
Start zum StrongmanRun auf dem Nürburgring 2015Strongmänn/frauen sind bereit!Über 11.000 Läufer am Start!Mit Konfetti und Feuerwerk viel der StartschußEin Schaumbad in der MengeMeterhohe Hindernisse verlangten alles von den Läufern abSchlammig gings den Berg hinaufNach 11 Kilometern gings in Runde 2Geschafft! Alle gesund, alle glücklich.Alle 4 Strongmänner/frauen fandes es richtig gut! See you next year!!!



Hier als Inspiration der offizielle Film zum Lauf
 



Für alle die noch nicht genug haben

Das DRWE-Team läuft schon zum dritten Mal mit. Unsere Artikel vom Fisherman’s Friend StrongmanRun aus den letzten 2 Jahren kann man sich hier anschauen:
 
>>> 2013: DRWE und die starken Männer….
>>> 2014: Harte Hunde bei DRWE!